Liebesdinge_Pride_Month_LGBTQI_Filme

LGBTQI+ Filme: Der Winter soll kommen. Teil 1

In den letzten Wochen haben wir euch wunderbare Menschen vorgestellt. Menschen, die so großzügig waren, ihre Erfahrungen als queere Menschen, als Mitglieder der LGBTQI+-Community als Singles auf der Suche nach Liebe mit uns zu teilen. Dafür sind wir dankbar. Den Pride Monat sollte es nicht nur einmal im Jahr geben. Jeder Monat sollte Pride Monat sein. An jedem einzelnen Tag sollten wir unsere Vielseitigkeit akzeptieren, respektieren, begrüßen.

Von uns gibt es jetzt einfach nur eine richtig schöne Liste mit Filmen, Serien, Dokus und Comedyshows von und über die LGBTQI+-Community. 

Winter 2020 is coming. Soll er doch! Ab jetzt hast du nämlich richtig viel Stoff für kalte Kuschelnächte und -tage.

Drama, Liebe, Humor – diese Liste hat einfach alles. Also hau das Popcorn in die Mikrowelle, reiß die Eispackung auf und mach’s dir gemütlich.

LGBTQI+Filme

Moonlight (2017)

Chiron, Little genannt, wächst inmitten von Armut und Drogen auf. Er ist anders als die anderen in der Schule und wird gemobbt. Der Film begleitet Chiron von der Kindheit als schwacher Junge bis ins Erwachsenenalter als verurteilter Drogendealer. Moonlight ist einer der wenigen Filme, die schwarze Männer und Homosexualität behandeln. Er vereint Zartheit und Stärke und ist ein wahres Meisterwerk (und gewann 2017 gleich 3 Oscars für Bester Film, Bester Nebendarsteller, Bestes adaptiertes Drehbuch). 

Barry Jenkins Moonlight GIF by A24

Call me by your Name (2018)

Ein Sommer, Ferien, eine zarte Romanze in Italien. Atmosphäre und Bilder sind bei diesem Film so ausdrucksstark, dass du den warmen Wind auf der Haut spüren, die Zitronen riechen und die Oliven schmecken kannst. Und dann gibt es da noch Elio und Oliver und diese süße Sommerliebe.

Armie Hammer Trailer GIF

Blau ist eine warme Farbe (2013)

Gegensätze ziehen sich an. Oder? Emma und Adèle jedenfalls lieben sich sehr bis der Alltag sie einfängt. Eine schöne und realistische Darstellung der ersten Liebe. Taschentücher bereithalten.

Love, Simon (2018)

Simon wohnt in einem Vorort, hat tolle Freunde und eine Familie, die ihn liebt. Aber er hat auch ein Geheimnis, das ihn isoliert. Als ein Unbekannter auf der Tumblr-Seite der Schule postet, dass er schwul ist, versucht Simon ihn zu finden. 

Zum Lachen und Weinen. 

Love Simon Friends GIF by 20th Century Fox Home Entertainment

Milk (2008)

Noch so ein Oscar-prämierter Film. Milk basiert auf einer wahren Geschichte. Es geht um Harvey Milk, den ersten Schwulen, der in Kalifornien in ein öffentliches Amt gewählt wurde und sich für die Rechte von Schwulen und Lesben einsetzt. Harvey Milk und der Bürgermeister George Moscone wurden am 27. November 1978 von Stadtrat Dan White erschossen.
Tolle Bilder vom San Francisco der 70er Jahre und Sean Penn und James Franco sind auch ganz nett.

Boys Don’t Cry (1999)

Wieder eine wahre Begebenheit: Brendan Teena, ein junger Transmann, der seine Transsexualität versteckte, wurde 1993 ermordet. “Boys Don’t Cry” erzählt die Geschichte von Brendan mit der großartigen Hilary Swank in der Hauptrolle. 

The Danish Girl (2015)

“The Danish Girl” porträtiert die dänische Malerin Lili Elbe, eine der ersten intersexuellen Menschen, die sich einer geschlechtsangleichenden Operation unterzog. 

eddie redmayne film GIF

Herzensbrecher (2010)  (aber einfach alles von Xavier Dolan)

Marie und Francis sind gute Freunde. Doch als plötzlich der wunderschöne Nicolas mit seinen blonden Locken und den fantastischen Wangenknochen in ihr Leben tritt, steht nicht mehr ihre Freundschaft im Fokus. 

Über Verliebtheit, Sehnsucht, Obsession und darüber, wie wir allen der Schönheit verfallen sind.

Shortbus (2006) (und eigentlich alles von John Cameron Mitchell)

Was passiert, wenn die Luft nach vielen Jahren einfach raus ist? Wie glaubwürdig ist eine Sexualtherapeutin, die noch nie einen Orgasmus hatte? Die Filme von John Cameron Mitchell sind laut, bunt und trotzdem einfühlsam. Gucken!

 

Dokus

Disclosure (2020)

Eine wichtige Dokumentation über die Geschichte von Transpersonen in Hollywood.

Lerne selbst

Die Liste an guten und wichtigen Dokumentationen über die Geschichte und Gegenwart von LGBTQI+ ist lang. Noch immer sind Menschen, die sich im eigenen Körper fremd fühlen oder einfach gleichgeschlechtlich lieben in einigen Ländern in Gefahr. Transmenschen sind nicht sicher – müssen entweder ihre Identität verstecken oder jederzeit damit rechnen, verprügelt, gejagt und verletzt zu werden.

Auf YouTube und anderen Streamingplattformen gibt es zahlreiche Dokumentationen zu diesen Themen. Schau dir an, was noch heute in Polen und Russland geschieht. Informiere dich über die schrecklichen Konversionstherapien, lerne wie Homo- und Transsexuelle in anderen Ländern leben und vor allem: Begegne allen Menschen mit Respekt!  

 

Im 2. Teil findest du unsere Serien- und Comedyempfehlungen.

No Comments

Post A Comment