LOVOO_Liebesdinge_Bambu_Blogbild_V2

Achtsam daten mit BamBu und LOVOO

Manchmal helfen wir euch nicht nur bei Matches, Flirts und mehr, sondern flirten auch einfach mal selbst eine Runde – zum Beispiel mit coolen Apps. Und so stellen wir pünktlich zum neuen Jahr, unsere Kumpels und Kumpelinen von BamBu vor. 

BamBu ist eine Achtsamkeits- und Meditations-App, die dabei hilft, einfach mal einen Gang runterzuschalten. Entschleunigung nennt man das dann. 

Bevor du dich jetzt in das Thema einliest: Am Mittwoch, den 8.1.2020 um 20 Uhr, gibt es einen Stream dazu. Lerne im Stream von Lydia Zauberhaut über

„Nie mehr Kopf-Kino beim Dating – Meditation als Hilfsmittel“

 

Und hier ist der Link zum Live-Stream.

Dating beginnt bei dir selbst: Selbstfindung

Mit so wunderbaren Datingapps wie LOVOO vergrößert sich die Anzahl deiner Kennenlern-Möglichkeiten. Plötzlich muss niemand mehr darauf warten, in der Bar, im Club, auf der Straße oder sonst wo angesprochen zu werden oder besonders mutig sein und Leute selbst ansprechen. Gemütlich auf der Couch kann geswiped, gematcht und gechattet werden. Diese Flut von Menschen und Informationen, Bildern, Profilbeschreibungen fühlt sich vielleicht manchmal etwas viel an. Vielleicht hast du dich auch schon mal dabei ertappt, nach längerer Zeit im Match auf nichts anderes mehr als das erste Profilbild zu reagieren und dies als einziges Kriterium zu nutzen. Beim Speed-Matching entgeht dir allerdings auch so einiges! 

Mach mal ‘ne Pause – ist hier ein ganz klarer Rat. Egal, ob im Online-Leben oder in der digitalen Welt, der Bezug zu dir selbst ist wichtig und hilfreich. Achtsame Menschen horchen immer wieder in sich hinein, bewerten Situationen danach, wie sie sich fühlen und handeln somit auch bewusster. Und das eben auch bei sozialen Kontakten, bei Dates, Flirts und bei Partnerschaften.     

Achtsamkeit bedeutet auch, im Hier und Jetzt anzukommen, den Moment zu genießen und sich nicht mehr mit Fragen wie “Ist mein Profilfoto auch schön genug? Vielleicht ist meine Profilfrage ja albern” usw. zu belasten. 

Grübelst du noch oder meditierst du schon?

Regelmäßige Meditation hilft dabei, intuitiver zu handeln und Gefühle willkommen zu heißen, ohne sie zu bewerten, sie loswerden oder verändern zu wollen. 

Bevor du jetzt das Gesicht verziehst! Meditieren ist cooler als du vielleicht denkst. Bill Gates, Will Smith, Jennifer Lopez, Kendrick Lamar, ja selbst Arnie Arnold Schwarzenegger oder die umwerfende Ellen DeGeneres sind begeisterte Meditationsfans! Wir übrigens auch! Wusstest du, dass das LOVOO Büro auch einen Meditationsraum hat? 

Und ja, Dating kann sich auch mal nach Stress anfühlen. Zu viele Nachrichten, zu wenig Zeit etwa, oder eben zu wenig Rückmeldung. Denn manchmal will es einfach nicht klappen mit den Chats oder Icebreakern und auch das ist okay und muss nur einmal angenommen werden. Meditation kann dir dabei helfen, diesen Stress wahrzunehmen, ohne dich damit zu belasten. 

t-boz meditate GIF

Frage: Was genau möchtest du eigentlich? 

Achtsames Dating bedeutet zu wissen, wonach man sucht, und ein Gefühl für sich selbst zu entwickeln. Erst wenn du mit dir selbst im Reinen bist, kannst du auch tiefe Verbindungen mit anderen eingehen; so zumindest die Meinung einiger.  Das bedeutet auch, sich selbst dafür zu akzeptieren, wer man ist und kritischen inneren Stimmen keine Bedeutung zuzusprechen. 

Meditations- und Achtsamkeitsexperten wie BamBu sind davon überzeugt, dass Selbstakzeptanz der Schlüssel ist, um Liebe empfangen zu können. So neigen einige Menschen dazu, die Zuneigung anderer abzulehnen, weil sie sich selbst als nicht liebenswert finden. Das ist natürlich ein weiter Weg, bei dem Meditation und Achtsamkeit hilfreiche Begleiter sind.  

Erstelle dein Datingprofil mithilfe deiner Intuition

Stelle immer sicher, dass du Zugang zu deinen Gedanken und Gefühlen hast, bevor und auch während du etwas tust. 

Praktisch gesehen: Stelle dir vor, du bist bei LOVOO und dabei, dein Profil anzulegen oder zu vervollständigen. Frage dich genau in diesem Moment: Was erhoffe ich mir von LOVOO? Möchte ich einfach nur nette Menschen kennenlernen und schauen was passiert, habe ich Lust auf Flirts und der Rest ergibt sich oder wünsche ich mir eine Beziehung?

Um das herauszufinden, nutze deine Intuition, gehe in dich und finde heraus, wohin dich dein Verlangen zieht, wonach du dich sehnst oder eben nicht. 

So arbeitest du mit deiner Intuition

Schließe deine Augen und atme ein paar Mal ganz tief ein und aus. Stelle dir währenddessen verschiedene Situationen vor: Du bist in einer glücklichen Partnerschaft oder in einer lockeren Bekanntschaft, auf unverbindlichen Dates, etc. Spüre nach, bei welchem Szenario sich positive Gefühle regen. Genau das ist die Basis für Entscheidungen für Profilbilder, Fotogalerie, Profilfragen und Profiltext. Na klar ist es schwer, sich ganz und gar selbst zu reflektieren. Frag doch einfach deine Freunde (oder Familie), ob sie einen Blick auf dein Profil werfen.

Auf das eigene Bauchgefühl zu hören, muss gelernt werden. Aber es funktioniert. 

Bring auch du Achtsamkeit in dein Leben. BamBu hilft dir dabei. 

Erfahre live, wie achtsames Dating genau geht:

Am 8.1., ab 20 Uhr bei LOVOO Live – Lydia Zauberhaut „Nie mehr Kopf-Kino beim Dating – Meditation als Hilfsmittel“

Das ist dein Zauberlink zu Lydias Profil!

Photo Credits: Jennifer Thomas https://www.instagram.com/jenniferthomasfotografie

No Comments

Post A Comment